Im Urlaub erlebten wir einen besonderen Gottesdienst:

In Wild-West-Stil kam die Pastorin in Begleitung von "rauen Kerlen" und "wilden" Indianern und feierten einen Gottesdienst. Viele hatten Westernkluft an und hörten Gottes Wort sangen Lieder und sprachen Gebete. Der Planwagen, der die Pastorin brachte blied im Hintergrund. Ein Reiterhof hatte eingeladen und viele kamen. Hinterher trafen sich Linedancer und Texaspfanne und andere Genüsse sorgten für das Wohl der Gäste.


Haben Sie auch so etwas erlebt? Gerne bringen wir auch Ihre Eindrücke von Glaubenserfahrungen in unserem Gemeindebrief. Gottes Welt ist echt bunt!