Kita:

Im Sommer gab es ernsthafte Probleme, die fast zur Schließung der KITA geführt hätten. Diese konnten abgewandt werden, da sich Frau Christina Hoffmann bereit erklärte weiter zu machen und neues Personal gefunden wurde. Doch gilt es die Aufgaben auf breitere Schultern zu verteilen und so gibt es Veränderungen. Frau Fox verlässt die Mitarbeiterrunde, dafür beginnt Frau Nowak Ihren Dienst.

Ab 1. November kommt Frau Faul noch hinzu, damit können die Neuanmeldungen gut betreut werden.

Die nächst wichtige Aktion ist die Übertragung der Trägerschaft in die Hände der Johaniter, die sich für diesen Schritt bereit gestellt haben. Um diesen Wechsel durchführen zu können, müssen 3 Bauvorgaben ausgeführt werden: 1. Die Innentreppe ist zu überarbeiten 2. ein Fluchtweg ist vom oberen Stock zu erstellen 3. die Klärgrube ist zu erneuern. Dazu werden z. Z. die behördlichen Maßgaben fest gestellt und Geldmittel eingeworben. Dankbar bin ich für Spenden, die wir dringend benötigen und auch schon erhalten haben.

Ich bin zuversichtlich, dass wir einen guten Übergang zu Stande bringen werden.

Dann gehen 21 Jahre Trägerschaft der Kirchengemeinde am 01. Jan 2017 zu Ende. Bitte beten Sie für diesen Übergang und den Neuanfang in unserer KITA!