Rückblicke:

Es ist schon soooooo lange her, die Advents- und Weihnachtszeit. erinnern sie sich noch? In unserer Gemeinde begann es wieder mit dem Adventskranzbinden. Jedes Jahr staune ich mehr welche Schmuckstücke entstehen.

Dass bei einer Adventsfeier sogar getanzt wird, ist nicht oft. Doch es zeigt die schöne und fröhliche Stimmung. Die KITA Zwerge eröffneten das Programm und übergaben an die Mühlenschwalben. Gemeinsam stimmten wir uns auf die Ankunft Jesu ein.

Die Adventsbastelei hat sich Frau Jurisch aufs Herz gelegt. Danke dafür!

Höhepunkt war wieder der Strasburger Chor unter der Leitung von Michael Baumgartl. Ein besonderer Abend.

"Wer ist Simeon?" wurde ich gefragt , "und was hat er mit Weihnachten zu tun?" Im Krippenspiel gab es die Antwort (nachzulesen in Lukas 2, 22-35). Danke den Kindern und dem Chor. Ihr ward super! Viel leicht haben doch noch einige Lust mitzumachen, dann könnten nächstes Jahr die Räuber von Bethlehem kommen. Wäre doch was, oder?

Danke auch allen, die Ihr Gemeindekirchgeld bezahlt haben. Damit haben sie einen wichtigen Beitrag geleistet, dass unsere Gemeinde am Laufen bleibt. So können die Strom- und Ölrechnungen bezahlt werden und unsere Jubilare bedacht sein und und...

Falls es Ihnen weggerutscht war, gibt es hiermit einen kleinen Anstoß.

 

 

Alle Bilder (und noch mehr) finden sie auf unserer Hompage: kirchengemeinde-bredenfelde.de/Kirche Bredenfelde/Galerie.

Dort sind auch die Termine und Infos und manch Interessantes zu entdecken.