Der Monatsspruch im Mai:


Alles vermag ich durch ihn, der mir Kraft gibt.

(Philipper 4,13).


Supermann und Superfrau; extra stark und immer die richtige Lösung - das war ein Kindheitstraum.

Doch das bin ich nicht! Ich kenne schwere Zeiten und unlösbare Probleme und Fragen. Verzweiflung ist mir nicht fremd und die Sehnsucht nach der Ruhe für die Seele auch nicht.

Da durfte ich eins lernen: Es gibt keine Lösung für alles, aber es gibt einen der mir SEINE Kraft und Liebe anbietet. JESUS! Paulus war so überwältigt, dass er in Mitten von schlechten Zeiten diesen Vers schreiben konnte. Warum? Weil es Menschen gab die ihm die Liebe Gottes nahe brachten.

Das ist das größte Geschenk für alle, ob in Trauer oder in Geburtstagsfreuden, wenn wir einander die Liebe Gottes zeigen. Wie? Nun, dafür gab uns Gott die Phantasie! Ob durch Worte, kleine Geschenke, herzliche Gebete oder eine Geste - Gottes Liebe können wir vielfach verschenken und damit Kraft, die wirklich hilft!

Herzliche Grüße aus dem Pfarrhaus Ihre Bärbel & Siegfried Wulf