Drucken

Kirchengemeinde Bredenfelde

Gemeindebrief V / 2019


 

 

"Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids." Lukas 2,10b.11

 

 
 

 

Zeit der Erfüllung

 

Die Geschichte von Maria und Josef und dem Kind in der Krippe – jedes Jahr berührt sie uns neu: unsere Sehnsucht nach einer heilen Welt, nach allumfassender Liebe, nach einem Gott, der keine Angst macht, nach Licht in der Dunkelheit – wenigstens am Heiligen Abend.

Im Krippenspiel, in der Lesung des Weihnachtsevangeliums und in den leuchtenden Augen der Kinder wird etwas spürbar davon, was die Propheten verheißen haben: Den Jubel über ein hilfloses Kind, das der Welt Rettung und Hilfe bringt, ein allumfassendes Friedensreich und einen gerechten Herrscher, der weise und barmherzig regiert. All das erfüllt sich in dem kleinen Kind. Es ist ganz arm und soll uns reich machen. Es kommt in die Dunkelheit und bringt Licht. In ihm dürfen auch wir wieder Kind sein.

 

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Freunde der Kirchengemeinde Bredenfelde,

 

Am Totensonntag endete unser Kirchenjahr. Zeit zurückzublicken und danke zu sagen, für all die fleißigen Helfer in unserer Gemeinde. Der Gemeindebrief wäre viel zu klein, um alles aufzuzählen und um alle Namen zu nennen.

Es war ein Jahr voller Höhen und  Tiefen in unserem Gemeindeleben. Ein Jahr mit sehr vielen schönen Erlebnissen und Herausforderungen und  glücklichen Momenten   für die wir alle unserem Vater dankbar sind.

Der eindrucksvolle Tag für mich war das große Geschenk, das wir von unserer Landeskirche und dem Land Mecklenburg/Vorpommern erhielten zur Rettung der Lichtenberger Kirche. Das war eine Aufgabe, die ich als Vorsitzender dieser Gemeinde für unmöglich hielt. Sicher, wir brauchen noch viele Spenden zusätzlich, aber der Anfang ist gemacht.

Glücklich bin ich auch über die Orgeln in Hinrichshagen und Cantnitz. Die fleißigen Orgelbauer haben tolle Arbeit geleistet an der wir uns  bei den Orgeleinweihungen im Frühjahr erfreuen können.

Worauf wir als Kirchengemeinderat noch stolz sind, ist der Glockenstuhl in Neugarten. Hier zeigt sich wie Gemeinde und Kommune zusammenarbeiten können. Etwas was uns sehr am Herzen liegt und wo wir hoffen,  in anderen Kommunen ebenfalls Unterstützer zu finden.

Ich wünsche allen eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit.

Ich freue mich, wenn Sie auch im neuen Jahr unserer Gemeinde verbunden bleiben und den Erhalt unserer Gemeinde unterstützen.

Herzliche Grüße

Evelyn Küter

  1. Vorsitzende KGR

 

Die Friedhöfe unserer Kirchengemeinde

 

Der Kirchengemeinderat gibt bekannt

Auf Grund des § 36 der Friedhofsordnung der Kirchengemeinde Bredenfelde hat der Kirchengemeinderat die nachstehend  zu veröffentlichenden

Beschlüsse für die Friedhöfe Neugarten, Rehberg und Cantnitz am 04.11.2019 gefasst:

Beschluß Friedhof Neugarten:

Auf dem Friedhof in Neugarten, Gemarkung Neugarten, Flur 1,Flurstück 38,

mit einer Größe von 3.013 m² wir der südliche Friedhofsteil und ein am

Eingang gelegener Streifen von 8m Breite mit einer Größe von 1.357 m² zu Bestattungszwecken geschlossen.

 

Beschluß Friedhof Rehberg:

Auf dem Friedhof in Rehberg, Gemarkung Rehberg, Flur 1,

Flurstück 72/1,

mit einer Größe von4.267 m² wird der westliche und östliche Friedhofsteil

mit einer Größe von 2.363m² zu Bestattungszwecken geschlossen.

 

Beschluß Friedhof Cantnitz:

Auf dem Friedhof in Cantnitz, Gemarkung Cantnitz, Flur 1, Flurstück 17, mit einer Größe von 7.179 m²wird der nördliche und östliche Friedhofsteil mit einer Größe von 3.233 m² zu Bestattungszwecken geschlossen.

Für die Friedhöfe Neugarten, Rehberg, Cantnitz gilt folgendes:

Bei Grabstätten, deren Nutzungsdauer beendet ist, ist eine Verlängerung des Nutzungsrechts nicht mehr möglich.

Bestehende Nutzungsrechte an Grabstätten, deren Ruhefrist noch nicht ab- gelaufen ist, bleiben so lange erhalten ,bis die letzte Ruhefrist abgelaufen ist.

Bestehende Nutzungsrechte an teilbelegten Grabstätten, deren Ruhefrist

noch nicht abgelaufen ist, behalten das Recht auf Bestattung in der freien

Grabstelle.

 

Alles auf einen Blick

Christenlehre:                  Donnertag in Schulzeiten 16:00 Uhr

Chor:                                Mittwoch 19:00 Uhr

Handarbeitskreis:            Dienstag 14:00 Uhr

Kleiderkammer:               Mittwoch 10:00 Uhr – 13:00 Uhr

(Pfarrhaus)                        und nach telefonischer Absprache

Sprechzeiten Gemeindebüro:

Dienstag 09:00 Uhr – 12:00 Uhr

Mittwoch 16:30 Uhr – 17:30 Uhr

Telefon 03964/ 210236

Friefhofsverwaltung in Bredenfelde

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pastor Gottfried Zobel ab 01.01.2019

Telefon 039603 / 738764

Mobil 0162 1930686

E:Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ausblick

Am 8. Dezember 2019 laden wir zu unserem lebendigen Adventskalender mit Adventssingen um 16.00 Uhr in die Kirche in Krumbeck ein.

Am 10. Dezember  2019 wird uns die Strasburger Chorgemeinschaft

mit einem Weihnachtskonzert erfreuen. Beginn ist 18.00 Uhr im Gemeindehaus Bredenfelde. Der Eintritt ist frei, wir bitten um eine Spende.

Am 14. Dezember 2019 findet unsere Gemeindeweihnachtsfeier statt. Dazu laden wir recht herzlich um 15.00 Uhr ins Gemeindehaus Bredenfelde ein.

Über alle Termine werden wir in unseren Aushängen informieren.